Leroy

Leroy war Anikas langjähriges Pflegepferd. Er war der Auslöser dafür, dass sich ihre Reiterei in eine andere Richtung orientiert hat. Als erfahrene Turnierreiterin stieß sie bei dem charakterstarken, temperamentvollen Leroy an ihre Grenzen. Die Reiterei, so wie sie sie bisher gelernt hatte, reichte nicht aus, um Leroy mit feinen Hilfen kontrollieren zu können. So orientierte Anika sich in Richtung Philippe Karl und infolgedessen befasste sie sich auch immer mehr mit den Lehren der alten und aktuellen Reitmeister wie Bent Branderup, Richard Hinrichs und der Bückeburger Hofreitschule. Schnell wurde klar, dass das die Art des Reitens war, der sie sich in Zukunft widmen möchte und die nach jahrelangem Training auch Leroy zu einem feinen und aufmerksamen Reitpferd werden ließ. Anika ist Leroy sehr dankbar, da er sie immer wieder hinterfragt und auf die Probe gestellt hat. Dadurch hat sie enorm viel gelernt und konnte diese Erfahrungen in ihre zukünftige Trainertätigkeit miteinfließen lassen.